Der Workshop für Naturwissenschaftler, Ingenieure, Mathematiker und Informatiker zum Zusammenspiel von Wirtschaft und IT. Erleben Sie uns und unsere Arbeit im Workshop "Wechselwirkungen 2016" vom 4. bis 7. Februar 2016 in Kitzbühel. Entwickeln Sie gemeinsam mit unseren Beraterinnen und Beratern aus dem Business Technology Office (BTO) eine neue IT-Strategie für eine internationale Hilfsorganisation.


  • Datum:
    04.02.2016 bis 07.02.2016
  • Ort:
    Kitzbühel
  • Zielgruppe:
    Naturwissenschaftler, Ingenieure, Mathematiker und Informatiker
  • Bewerbung:
    bis 06.12.2015

Überblick

Freuen Sie sich auf Neues und Unerwartetes und erleben Sie die spannenden Wechselwirkungen zwischen Informationstechnologie und Wirtschaft. In einer praxisnahen Fallstudie werden Sie eine Hilfsorganisation beraten, wie sie durch den Einsatz von IT ihre Aufgaben besser erfüllen kann. Sie werden dabei das gesamte Aufgabenspektrum einer Hilfsorganisation kennen lernen und Strategien entwickeln, wie ihre Prozesse mit Hilfe von IT optimiert werden können – von der Spendenanwerbung mit Digital Marketing bis hin zur effizienten Hilfsgüterverteilung.

"Wechselwirkungen" wird durch das Business Technology Office (BTO) veranstaltet – hier bündelt McKinsey weltweit seine Beratungskompetenz an der Schnittstelle von Wirtschaft und IT. Unser Workshop richtet sich an herausragende Student(inn)en und Doktorand(inn)en, die keine wirtschaftswissenschaftlichen Vorkenntnisse mitbringen, sich aber für ökonomische Zusammenhänge sowie Fragen im Umfeld der Informationstechnologie und für neue Perspektiven interessieren. Entwickeln Sie gemeinsam mit uns Antworten und erfahren Sie mehr über die weltweit führende Topmanagement-Beratung McKinsey und das BTO: über Aufgaben, Arbeitsweisen und Werte – und über die Menschen, die McKinsey ausmachen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 6. Dezember 2015!


Ablauf

"Wechselwirkungen" bietet Ihnen ausgiebig Gelegenheit, die Menschen, die McKinsey ausmachen, persönlich kennen zu lernen und aus erster Hand spannende Einblicke in unsere Arbeitsweise zu gewinnen.

Donnerstag

Nach Ihrer Anreise startet das Event in Kitzbühel mit einem gemeinsamen Mittagessen. Am Nachmittag lernen Sie McKinsey, das Event-Team, die anderen Teilnehmer und die Fallstudie kennen.

Freitag

wechselwirkungen-studie.jpgEine klar formulierte und von allen unterstützte Strategie ist Grundvoraussetzung für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Doch was ist eine "gute Strategie" und wie können Unternehmen sie verbessern? Am Vormittag lernen Sie, wie McKinsey seinen Klienten hilft, anhand von zehn Tests die Strategie und den Strategieprozess zu optimieren und damit die Aussicht auf Erfolg zu erhöhen. Mit den Erkenntnissen können Sie am Nachmittag eine IT-Strategie am Beispiel einer internationalen Hilfsorganisation entwickeln.

Samstag

wechselwirkungen.kitzbuehel.jpgDer Tag beginnt mit Skifahren/Snowboarden oder weiteren winterlichen Aktivitäten in der Umgebung von Kitzbühel. Am Nachmittag sehen wir uns an, wie die IT-Strategie in einem realen Projekt für eine internationale Hilfsorganisation entwickelt wurde. Abends lassen wir den Tag bei einem Abschiedsabendessen ausklingen.

Sonntag

Der Workshop endet am Sonntagmorgen.

Für "Wechselwirkungen" laden wir Sie ein in die McKinsey AlpineUniversity, unser Management Learning Center im Herzen Kitzbühels. Seit 1999 nutzt McKinsey das Gebäude exklusiv als Trainingsakademie. Neben der Infrastruktur für Seminare, Trainings und Konferenzen verfügt die AlpineUniversity über alle Annehmlichkeiten eines modernen Hotels.


Fallstudie

wechselwirkungen-studie.jpgIm Rahmen der Fallstudie werden Sie eine renommierte Hilfsorganisation beraten, wie sie ihre Prozesse in der Zentrale und in den Projekten am besten durch IT unterstützen kann. Dabei wird das komplette Aufgabenspektrum der Hilfsorganisation abgedeckt – von der effizienteren Hilfsgüterverteilung bis hin zur Spendenanwerbung mit Digital Marketing.

Die Fallstudie basiert auf einem realen Projekt, das McKinsey im Rahmen seiner vielfältigen Pro-bono-Tätigkeiten durchgeführt hat. Lernen Sie zusammen mit Vertretern der Hilfsorganisation in unserem Workshop, worauf es bei der Entwicklung einer neuen IT-Strategie wirklich ankommt.

Sie haben Gelegenheit, unter anderem Ihre Kommunikations-, Präsentations- und Problemlösungsfähigkeiten zu trainieren. Anhand der Fallstudie zeigen wir Ihnen, mit welchen Fragen wir uns an der Schnittstelle von Business und Technologie befassen.


Team

Alle Mitglieder des Teams verbindet der Wunsch, sich neuen Herausforderungen zu stellen – ob beruflich oder privat, ob in Deutschland oder im Ausland. Viele sind durch das persönliche Erlebnis interessanter Wechselwirkungen zwischen Wissenschaft, Informationstechnologie und Wirtschaft in die Beratung gekommen. Gewinnen Sie hier einen ersten Eindruck von den Persönlichkeiten, die McKinsey und das Business Technology Office (BTO) ausmachen und die Ihnen beim Workshop als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.


Bewerbung

Bewerbung

Zur Online-Bewerbung

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Alina Lüssem: a.luessem@mckinsey.com

Unser Workshop richtet sich an Student(inn)en im Hauptstudium und Doktorand(inn)en – insbesondere der Naturwissenschaften, der Ingenieurwissenschaften, der Mathematik und der Informatik, aber auch aller anderen Fachbereiche – mit einem Interesse an Wirtschaft und Informationstechnologie. Ein wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund ist nicht notwendig. Wir erwarten hervorragende akademische Leistungen sowie einen Lebenslauf, der Engagement und Neugier auf technologische Fragestellungen erkennen lässt.

Zu Ihren Bewerbungsunterlagen sollten ein tabellarischer Lebenslauf, ein kurzes Anschreiben, Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Bachelor/Master, gegebenenfalls zweiter Hochschulabschluss) sowie Referenzen für Praktika und andere außeruniversitäre Aktivitäten gehören. Anhänge sollten möglichst als PDF-Dokument geschickt werden und nicht größer als 5 MB sein.

Bewerbungsschluss ist der 6. Dezember 2015


McKinsey und das BTO

"Wechselwirkungen" ist ein Workshop des Business Technology Office (BTO) von McKinsey. Im BTO unterstützen wir weltweit das Topmanagement führender Unternehmen dabei, komplexe Herausforderungen im Spannungsfeld von Business und Technologie zu meistern.

Wir entwickeln Strategien für Unternehmen in technologieintensiven Branchen, wie z.B. Finanzdienstleistungen oder Hightech, unterstützen neue Geschäftsideen durch innovative Technologien und erarbeiten bei Fusionen oder im Customer Relationship Management Lösungen für IT-Architektur und -Management.

Insbesondere helfen wir unseren Klienten, Investitionen in Technologie erfolgreich zu managen und mit den strategischen Prioritäten des Geschäfts in Einklang zu bringen. Kennzeichnend für unsere Arbeit ist eine objektive Perspektive, unabhängig von Systemherstellern und IT-Dienstleistern.

Unsere Berater(innen) haben ganz unterschiedliche Fächer studiert: Das Spektrum reicht von Informatik, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften über Physik und Mathematik bis hin zu Germanistik, Biologie oder Architektur.

Mit mehr als 700 Berater(inne)n (davon 150 in Deutschland) ist das BTO eines der größten und am schnellsten wachsenden Büros von McKinsey. Zu den Klienten von McKinsey zählen die meisten der 100 größten Industrieunternehmen der Welt, aber auch wachstumsstarke kleinere Firmen, Regierungsstellen sowie private und öffentliche Institutionen.


Häufige Fragen

Warum sollte ich mich für "Wechselwirkungen" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn

  • Sie eine interessante Alternative zu einer wissenschaftlichen Karriere suchen
  • Sie erleben möchten, wie spannend nüchterne Zahlen in Verbindung mit wirtschaftlichen Fragestellungen sein können
  • Sie erfahren möchten, was Topmanagement-Beratung bei McKinsey im Spannungsfeld von Business und Informationstechnologie bedeutet.

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie bei "Wechselwirkungen" zum einen durch den direkten Austausch mit unseren Beratern, die einen ähnlichen Hintergrund haben wie Sie, zum anderen durch praxisnahe Fallstudien rund um die Themen Wirtschaft und Technologie, die Sie im Team mit anderen Studierenden und Doktorand(inn)en bearbeiten und die sowohl Ihre analytischen Fähigkeiten als auch Ihre Kreativität fordern.

Kommen mit der Teilnahme am Workshop Kosten auf mich zu?

Durch die Teilnahme an unserem Workshop entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten. Wir kümmern uns um Ihre Unterbringung und Verpflegung genauso wie um Ihre An- und Abreise.

Wer kann bei "Wechselwirkungen" teilnehmen?

Unser Workshop richtet sich an Student(inn)en im Masterstudium und Doktorand(inn)en der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Informatik, aber auch an Student(inn)en und Doktorand(inn)en anderer Fächer, die sich für Wirtschaft und Technologie interessieren. Ein wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund ist nicht notwendig. Der Workshop möchte insbesondere Teilnehmer ansprechen, die einen ersten Einblick in dieses Gebiet erhalten wollen. Von den Teilnehmern erwarten wir hervorragende akademische Leistungen in ihrem Fach sowie Interesse und Begeisterungsfähigkeit, sich auch mit für sie völlig neuen Themen und Fragen zu beschäftigen.

Wie viele Teilnehmer werden zu dem Workshop eingeladen?

Die Zahl der Teilnehmer ist nicht festgelegt. Wir laden alle Bewerber ein, die hervorragende akademische Leistungen aufweisen und in ihrem Lebenslauf Engagement, Vielseitigkeit und Neugier erkennen lassen.

Wie umfangreich müssen meine IT-Kenntnisse sein?

Sie benötigen kein spezielles IT-Wissen. Sie sollten nur ein Grundverständnis von und ein ausgeprägtes Interesse an IT haben und ihr Lebenslauf sollte eine gewisse IT-Affinität widerspiegeln.

Werde ich bei "Wechselwirkungen" bewertet?

Nein. Der Workshop ist ausdrücklich kein Assessment-Center, in dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Vielmehr sollen Sie hier die Möglichkeit bekommen, durch einen Einblick in das Beraterleben für sich selbst herauszufinden, ob Beratung für Sie bei Ihrer Karriereplanung eine Rolle spielen könnte.

Wie kann ich mich bewerben?

Sie können sich per Onlineformular mit tabellarischen Lebenslauf, Kopien aller Zeugnisse (Abitur, Bachelor/Master, gegebenenfalls zweiter Hochschulabschluss) sowie Referenzen für Praktika und andere außeruniversitäre Aktivitäten für Wechselwirkungen 2016 bewerben. Die beigefügten Unterlagen sollten möglichst PDF-Dokumente und nicht größer als 5 MB sein.