DT50 Awards und Bits & Pretzels suchen Europas Start-up-Champions von morgen

DT50 Awards und Bits & Pretzels suchen Europas Start-up-Champions von morgen

McKinsey, Freshfields, 468 Capital, Finsbury Glover Hering und TeamViewer suchen Europas digitale Start-up-Champions von morgen. Unter den Gewinnern der letzten Jahre waren unter anderem Plan A, Hello Better und Raisin

  • Ab dem zweiten September, können sich europäische Start-ups bewerben, die eine Finanzierung in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro erhalten haben. Die Gewinner erhalten Beratung in den Bereichen Strategie, Recht und Kommunikation und profitieren von der VC-Erfahrung der Partnerunternehmen.

  • Die Gewinner werden im Rahmen des Bits & Pretzels Festivals bekannt gegeben, das vom 20. Bis zum 21. Januar 2022 in München stattfindet.

Ab sofort können sich Start-ups für die Digital Top 50 Awards 2021 bewerben.

Auch dieses Jahr suchen die Digital Top 50 Awards Europas Start-up-Champions von morgen. Seit 2016 würdigen die jährlich verliehenen Digital Top 50 Awards die zukunftsweisende Arbeit der führenden Tech- und Digitaltalente Europas und unterstützen die dynamische europäische Tech-Szene. Die Awards 2021 sind ein Gemeinschaftsprojekt von McKinsey, Freshfields Bruckhaus Deringer, 468 Capital und Finsbury Glover Hering. In diesem Jahr ergänzt zudem TeamViewer als neuer Partner die Runde an Experten und wird Europas lebendige Start-up Community unterstützen. „Wir freuen uns sehr, Teil des DT50-Teams zu sein und gemeinsam europäische Gründer und Start-ups zu würdigen, die die Digitalwirtschaft mit kreativen Ideen revolutionieren und die Zukunft der Tech-Szene mit innovativen Konzepten gestalten wollen“, sagt Georg Beyschlag, Executive Vice PresidentStrategy & Corporate Development bei TeamViewer. 

Bewerben können sich digitale Start-ups mit großem Potential, die ihren Sitz in Europa (EU, EFTA, UK) haben und eine Finanzierung von bis zu 100 Millionen Euro erhalten haben. Diediesjährigen Kategorien sind:
▪ Best Technology
▪ Best Consumer Business Model Innovation
▪ Best Enterprise Business Model Innovation und 
▪ Tech for Good

Die Gewinner der DT50 werden im Rahmen des Bits & Pretzels Festivals bekannt gegeben, das vom 20. bis zum 21. Januar 2022 in München stattfindet. Die Shortlist der Top 50Unternehmen wird Anfang November veröffentlicht. Die Gewinner werden in den Bereichen Strategie, Recht und Kommunikation beraten und profitieren von der VC-Erfahrung der diesjährigen Partnerunternehmen des Awards. Sie erhalten wertvolle Unterstützung, Beratung und Mentoring, sowie dem Zugang zu einem großen Netzwerk führender Entscheider aus der Branche. „Den DT50 Award zu gewinnen war für uns bereits eine große Ehre. Die Tatsache, dass wir zusätzlich ein Angebot an Workshops und hohem Engagement von den Partnerunternehmen des Awards erhalten haben, stellt für uns einen riesigen Mehrwert dar“, sagte der frühere Gewinner und CTO von Raisin, Gerhard Köstler. „In den Workshops, die für Raisin organisiert wurden - mit Google, McKinsey und Freshfields - haben wir echte Einblicke und, wie man sich vorstellen kann, einzigartige globale Perspektiven gewonnen“.

Alle Bewerbungen werden von der DT50-Jury, einem Kreis aus Experten und Mentoren aus den Bereichen Wagniskapital und Wachstumsphase bewertet, dem in den vergangenen Jahren Investoren, Tech-Experten und erfolgreiche Gründer angehörten. Die vollständige Liste der Jurymitglieder wird in Kürze bekannt gegeben. Die Bewerbungsphase endet Mitte Oktober.

In einer besonderen Kooperation mit Bits & Pretzels haben die Start-ups in diesem Jahr die Möglichkeit, sich mit der gleichen Bewerbung direkt für den Pitch Award der Bits & Pretzels, die "Golden Brezel", zu bewerben. Die Bits & Pretzels ist Europas führendes Gründerfestival, auf dem sich jährlich 5.000 Gründer und Start-up-Enthusiasten vernetzen. Jahr um Jahr zieht es einige der inspirierendsten Persönlichkeiten an: ehemaliger Präsident Barack Obama, Jessica Alba, Reid Hoffman, Richard Branson, Dirk Nowitzki und viele mehr haben die Bits & Pretzels in den vergangenen Jahren besucht. "Mit unserem jährlichen Festival wollen wir Gründerinnen und Gründer unterstützen, vernetzen und inspirieren, die die positiven Veränderungen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt vorantreiben“, sagt Andreas Bruckschlögl, Mitgründer und Co-Host des Events. „Wir arbeiten dieses Jahr mit den DT50 Awards zusammen, um Europas vielversprechendste Start-ups zu würdigen und auszuzeichnen. Damit unterstützen wir sie in ihrer Mission, mit innovativen Ideen und Technologien, eine bessere Zukunft zu gestalten.“

Trotz der Pandemie und weiterer globaler Krisen ist Europas Tech-Start-up-Ökosystem innovativer denn je. Dabei lässt sich das Gros der Innovationskraft nicht auf ein oder zwei Gründerzentren zurückführen, sie speist sich aus dem gesamten Kontinent. Es ist spannend zu sehen, wie Europa mehr einheimische Tech-Champions aufbaut, wachsen lässt und auch in der Region hält. Diese Entwicklung müssen wir weiter kultivieren. Seit 2017 unterstützen wir als Initiativpartner der DT50-Awards Europas Tech-Champions von morgen mit praxisnaher Beratung, um schneller erfolgreich zu sein und Fehler zu vermeiden", sagte Karel Dörner, Senior Partner bei McKinsey & Company, einem der Gründungsunternehmender DT50.

„Die bahnbrechendsten Innovationen und disruptivsten Geschäftsmodelle entstehen durch das außergewöhnliche Engagement derjenigen, die die Entwicklung vorantreiben und auch bereit sind, dafür Risiken einzugehen. Mit den DT50-Awards wollen wir die Leistungen herausragender Unternehmer in ganz Europa auszeichnen, die mit ihren Organisationen Innovationen vorantreiben, und sie auf diesem Weg unterstützen. Ich freue mich darauf,neue Ideen und Geschäftsmodelle und die nächste Generation von inspirierenden Führungskräften kennenzulernen", ergänzte Lars Meyer, Partner und globaler Co-Head für Tech, Medien und Telekommunikation bei Freshfields.“

In den Jahren 2000 bis 2020, entstanden in der DACH Region insgesamt 24 Unicorns. Dieses Jahr allein hat bis dato 14 Unternehmen mit Unicorn Status hervorgebracht. Innovative Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bekommen endlich die ihnen gebührende Aufmerksamkeit und werden zu globalen Champions. Wir freuen uns, auf der diesjährigen DT50 Konferenz die Gründertalente der nächsten Generation von Unicorns und Decacorns kennenzulernen”, sagte Alexander Kudlich, General Partner bei 468 Capital."

"Neue Unternehmen entstehen mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit. Ihre Ideen zeigen, wie stark die europäische Start-up-Szene ist. Doch gesellschaftliche Erwartungen steigen und Kommunikation ist oft der entscheidende Faktor für die Akzeptanz dieser jungen Unternehmen. Wir von Finsbury Glover Hering wollen diese aufstrebenden Start-ups unterstützen, sich im komplexen Umfeld von Investoren, Medien und Regulierungsbehörden zurechtzufinden. Daher freuen wir uns sehr, DT50 und die neue europäische Gründerzeit erneut zu unterstützen", so Raphael Neuner, Partner bei Finsbury Glover Hering.

Über Digital Top 50

McKinsey, Freshfields, 468 Capital, Finsbury Glover Hering und Teamviewer haben sich zusammengetan um die diesjährige Digital Top 50 Awards zu veranstalten und die mutige und wegweisende Arbeit der Top-Unternehmer von morgen zu belohnen und zu feiern. Die Auszeichnungen, die unter der Schirmherrschaft von Carlos Moedas, dem ehemaligen EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, ins Leben gerufen wurden, zielen darauf ab, Europas blühende Tech-Szene zu stärken und den vielversprechendsten Start-ups des Kontinents einen Bühne zu geben. Begleitet von den Kenntnissen und Ressourcen von akademischen und wissenschaftlichen Partnern wie INSEAD, Ashoka und der RWTH Aachen vereint das DT50 eine Fülle von Know-how, um das digitale Ökosystem Europas zu unterstützen.

https://www.dt50.org

 

Ansprechpartner

Download

VERWANDTER INHALT