Skip to main content

Wie Startups die Zukunft der Mobilität mitgestalten

Startups sind ein wesentlicher Faktor in der zukünftigen Mobilitätswelt. Wie hoch die Investitionen in Startups schon jetzt sind, zeigt eine aktuelle Analyse. 
  • In den vergangenen zwei Jahren wurden mehr als 120 Mrd. Dollar in Mobilitätsstartups aus den Bereichen Autonomes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Shared/Smart Mobility investiert. Seit 2010 waren es ingesamt 220 Mrd. Dollar – wir sehen also in den vergangenen Jahren eine Beschleunigung.
  • Allerdings wurden nur knapp 10% der Investitionen von Autoherstellern getätigt; über 90% kommen von Technologieunternehmen, Risikokapitalgebern und Private-Equity-Firmen.
  • Die meisten Investitionen gingen in E-Hailing-Dienste (im Schnitt rund 11 Mrd. jährliche Investitionen zwischen 2014 und 2019), Halbleiterstartups (7,4, Mrd.) sowie Sensorenhersteller für das autonomes und automatisierte Fahren (5,6 Mrd.). In Startups aus dem Batteriebereich wurden 2,1 Mrd. Dollar pro Jahr investiert.
  • Die meisten Investitionen gingen an Startups aus den USA (rund ein Drittel der Gesamtsumme – 84,5 Mrd. Dollar), nach China (50 Mrd. Dollar) und nach Großbritannien (34 Mrd. Dollar). Startups aus Europa (ohne UK) sind mit 10,7 Mrd. Dollar eher abgeschlagen.