Frühzeitiges Erkennen von Risiken und professionelles Risikomanagement werden für immer mehr Unternehmen zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Unsere Risk Management Practice hilft Klienten in unterschiedlichen Branchen, den steigenden Ansprüchen in diesem Feld gerecht zu werden. Ausgangspunkt unserer Beratungsarbeit war zunächst der Banken- und Versicherungssektor, mittlerweile beraten wir Klienten in fast allen Branchen.

Überblick

Wir betrachten Risiken aus einer globalen und integrierten Perspektive, über unterschiedliche Sektoren und Funktionsbereiche hinweg. Dabei verbinden wir die tiefgehende Branchenkenntnis und strategische Kompetenz von McKinsey mit einem strukturierten Risikomanagementansatz, bewährten Analysetools und einer praktischen Umsetzung. Unser globales Netzwerk umfasst mehr als 80 Partner und 250 Berater sowie 40 Analysten, die bei Risikoprojekten weltweit im Einsatz sind. Seit 2002 haben wir mehr als 3.300 Projekte bei führenden Unternehmen aus sämtlichen Branchen durchgeführt. Unsere aktuellen Erkenntnisse veröffentlichen wir regelmäßig in unserer Reihe "McKinsey Working Papers on Risk" und mit den "Chief Risk Officer Roundtables" veranstalten wir eine führende Plattform für Diskussion. Unsere Asset-Risk-Modeling-Gruppe und unser Risk-Advanced-Analytics-Team unterstützen die Finanzwirtschaft mit spezialisierten Analysen zur Bewertung von Vermögenswerten, Portfoliostrategien und Risikomodellen.

Beratungsfelder

Kreditrisiko

Kreditrisiken zu managen ist eine komplexe Aufgabe, die vor dem Hintergrund volatiler Märkte und eines sich verändernden aufsichtsrechtlichen Rahmens immer schwieriger wird. Wir helfen Finanzinstituten dabei, Risiken entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Kreditgeschäfts im Griff zu behalten sowie Herausforderungen und Chancen bei Kreditportfoliomanagement, Verlustbegrenzung, Kreditmodellierung und Advanced Analytics zu berücksichtigen. In den vergangenen drei Jahren haben wir mehr als 400 Projekte abgeschlossen, die in den Kreditportfolios unserer Klienten in aller Welt den Wert maximiert und die Verluste minimiert haben.

Enterprise Risk Management und Risikokultur

Viele Risikomanagementaktivitäten auf oberster Ebene werden von Änderungen des aufsichtsrechtlichen Rahmens bestimmt. Wir unterstützen unsere Klienten dabei, alle externen Anforderungen zu erfüllen und das Risikomanagement so weiterzuentwickeln, dass es die strategischen, wirtschaftlichen und unternehmerischen Ziele unterstützt. Letztlich helfen wir den Klienten, bessere Entscheidungen zu treffen und den Wert ihres Unternehmens auf risikobewusste Art und Weise zu steigern.

Zuletzt haben wir sowohl für Finanzinstitute als auch für Unternehmen aus anderen Sektoren, wie beispielsweise Energiekonzerne, breit angelegte, mehrjährige Risiko-Transformationsprogramme begleitet und den Klienten geholfen, für wichtige Bereiche spezifische Risikokompetenzen zu entwickeln. Zudem haben wir Klienten aus so unterschiedlichen Branchen wie der Automobil-, Pharma- und Reiseindustrie dabei unterstützt, M&A-Risiken zu ermitteln und in den Griff zu bekommen, Portfoliorisiken zu reduzieren und Bilanzen zu optimieren.

Markt- und Handelsrisiko

Das Marktrisikomanagement ist längst zur Chefsache geworden. Das gilt nicht nur für Finanzinstitute, die mit Blick auf ihre Handelsposition und die Finanzierung ihrer Bilanzen Marktrisiken sorgfältig abwägen müssen, sondern auch für Unternehmen, die den Schwankungen von Rohstoffpreisen und Wechselkursen ausgesetzt sind. Das wirtschaftliche Auf und Ab der letzten Zeit verdeutlicht, wie sehr die Gewinne der Unternehmen von der Volatilität der Märkte abhängen. Diejenigen, die ihr Marktrisiko am besten im Griff haben, sichern sich hier einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und können einen erheblichen Mehrwert generieren. Unser Kompetenzspektrum reicht in diesem Zusammenhang von Bilanzstrukturmanagement und Treasury Management über das Management von Kontrahentenrisiken, Risikobegrenzung und Hedging bis hin zur Analyse von Marktrisiken.

Risk Advanced Analytics

Damit „Advanced Analytics“ hält, was der Name verspricht, muss weit mehr dahinterstecken als ein paar starre Statistikmethoden, die auf große Datenmengen angewendet werden. Die Analysen müssen nuancierte Erkenntnisse zum Gesamtrisiko liefern – Erkenntnisse, die als Basis für die geschäftlichen Strategien eines Unternehmens taugen.

Unser Erfolg im Bereich Risk Advanced Analytics fußt auf dem Zusammenspiel von drei Elementen: Wir haben langjährige Erfahrung mit der Anwendung von hochentwickelten Analysemethoden bei risikobezogenen Problemen in den unterschiedlichsten Branchen. Wir arbeiten mit selbst entwickelten Diagnosetools und Benchmarkings, die für eine schnellere Umsetzung und eine größere Wirkung sorgen. Und wir entwickeln in Zusammenarbeit mit den Klienten innovative Geschäftsmodelle und branchenführende Wertversprechen. Dabei begleiten wir unsere Klienten mit kontinuierlichem Support. Der langfristige Kompetenzaufbau im Bereich der Risikoanalyse ist das Hauptziel unserer Arbeit.

Risiko und Regulierung

Die aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen für die Finanzwirtschaft sind einem rasanten Wandel unterworfen, werden zunehmend komplexer und haben häufig massive Auswirkungen auf Geschäftsmodelle und Wettbewerbsstrategien. Gemeinsam mit unseren Klienten reagieren wir auf diese Veränderungen und steuern Erkenntnisse bei, die unseren Klienten dabei helfen, Marktchancen zu erkennen und zu nutzen. Dabei geht unser Team auf die dringlichsten aufsichtsrechtlichen Fragen ein. Zu unseren Spezialgebieten zählen unter anderem die Bewertung der Auswirkungen von Regulierungsänderungen, das Kapitalmanagement und die Risiko-IT.


Ansprechpartner

Uwe Stegemann

Senior Partner Köln

Kontakt

Thomas Poppensieker

Leiter Risk Management Deutschland

Kontakt


Publikationen


Weitere Publikationen