Durch eigene Forschungsarbeiten in wichtigen Bereichen moderner Managementtheorie und -praxis sind unsere Erkenntnisse und Einblicke, die wir unseren Klienten bieten, stets auf dem neuesten Stand. In verschiedenen Publikationen beleuchten wir laufend die fundamentalen wirtschaftlichen Trends in allen Sektoren und Themenfeldern, die unsere Klienten bewegen – in Deutschland wie auch international.


Suchen Sie nach Publikationen

Halbleiter

Improving semiconductor R&D

Using data-driven insights speeds up delivery time, helps change mind-sets, and allows companies to tackle more complex projects.

Improving semiconductor R&D

Halbleiter

Improving semiconductor R&D

Research-and-development projects often miss their deadlines and exceed budgets. But by replacing instinct and guesswork with advanced analytics, companies should be able to better direct scarce resources, as well as speed up cycle times. A case in point is in the semiconductor industry, where we have found that some 80 percent of R&D projects need this kind of help. Our study of more than 2,000 integrated-circuit projects showed that companies often drastically underestimate staffing requirements and have to play catch-up later in the life of a project.
MGI-Studie

Immer mehr Menschen leben in Haushalten mit stagnierenden oder sinkenden Einkommen

McKinsey Global Institute untersucht Einkommen in entwickelten Ländern: Für rund 500 Millionen Menschen fällt die Bilanz im 10-Jahres-Vergleich negativ aus

Immer mehr Menschen leben in Haushalten mit stagnierenden oder sinkenden Einkommen

MGI-Studie

Immer mehr Menschen leben in Haushalten mit stagnierenden oder sinkenden Einkommen

In immer mehr Haushalten in entwickelten Ländern sinkt oder stagniert das Einkommen: Von 2005 bis 2014 stieg der Anteil der Haushalte mit rückläufigen oder stagnierenden Einnahmen aus Arbeit und Kapital auf fast 70 Prozent. Damit waren mehr als 500 Millionen Menschen von dieser Entwicklung betroffen. In der Zeitspanne 1993 bis 2005 stagnierten oder sanken die Einnahmen nur bei zwei Prozent der Haushalte. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Studie „Poorer than their parents? Flat or falling incomes in advanced economies“, die das McKinsey Global Institute (MGI) am Donnerstag in Washington veröffentlicht hat. Das Forschungsinstitut der Unternehmensberatung hat dafür alle Einkommensgruppen in den sechs Ländern Frankreich, Italien, Niederlande, Schweden, Großbritannien und den USA detailliert betrachtet. Anschließend wurden die Ergebnisse auf Basis vergleichbarer Entwicklungen von Bruttoinlandsprodukt und Einkommensunterschieden auf 19 weitere entwickelte Länder übertragen.
Automatisierung

Where machines could replace humans—and where they can’t (yet)

The technical potential for automation differs dramatically across sectors and activities.

Where machines could replace humans—and where they can’t (yet)

Automatisierung

Where machines could replace humans—and where they can’t (yet)

As automation technologies such as machine learning and robotics play an increasingly great role in everyday life, their potential effect on the workplace has, unsurprisingly, become a major focus of research and public concern. The discussion tends toward a Manichean guessing game: which jobs will or won’t be replaced by machines?
Digital Europe

Deutschland verschenkt 500 Milliarden Euro Potenzial

Deutschland schöpft den wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung bei weitem nicht aus: Aktuell nutzt das Land nur 10 Prozent seines digitalen Potenzials – und damit weitaus weniger als der EU-Durchschnitt (12 Prozent) oder Länder wie Großbritannien (17 Prozent), die Niederlande und Schweden (je…

Deutschland verschenkt 500 Milliarden Euro Potenzial

Digital Europe

Deutschland verschenkt 500 Milliarden Euro Potenzial

Deutschland schöpft den wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung bei weitem nicht aus: Aktuell nutzt das Land nur 10 Prozent seines digitalen Potenzials – und damit weitaus weniger als der EU-Durchschnitt (12 Prozent) oder Länder wie Großbritannien (17 Prozent), die Niederlande und Schweden (je 15 Prozent) oder die weltweit führenden USA (18 Prozent). "Wenn Deutschland sein digitales Potenzial optimal nutzen würde, könnte das Bruttoinlandsprodukt bis 2025 um einen Prozentpunkt jährlich zusätzlich wachsen – das sind umgerechnet insgesamt rund 500 Milliarden Euro", stellt McKinsey-Seniorpartner Karel Dörner fest. Für ganz Europa ergebe sich ein zusätzliches Potenzial von 2,5 Billionen Euro. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Studie "Digital Europe", die das McKinsey Global Institute (MGI) am Donnerstag in Paris vorgestellt hat. Der volkswirtschaftliche Think Tank der Unternehmensberatung hat dafür erstmals einen "Industry Digitisation Index" erstellt, der alle relevanten Branchen berücksichtigt und einen Digitalisierungsgrad für jedes Land berechnet.
Bildung

Hochschul-Bildungs-Report 2020

Die aktuelle Ausgabe 2016 des gemeinsamen Reports vom Stifterverband und McKinsey befasst sich mit der Digitalisierung und der Frage, wie Hochschulen Studierende auf die Arbeitswelt 4.0 vorbereiten.

Hochschul-Bildungs-Report 2020

Bildung

Hochschul-Bildungs-Report 2020

Der Hochschul-Bildungs-Report, ein Gemeinschaftsprojekt von Stifterverband und McKinsey&Company, ist die zentrale Publikation zu der Bildungsinitiative "Zukunft machen". Er formuliert messbare Ziele für das Jahr 2020 und gibt Empfehlungen, wie diese Ziele zu erreichen sind. Der Hochschul-Bildungs-Report erscheint seit 2013 jährlich und misst in sechs Handlungsfeldern, wie sich die deutsche Hochschulbildung bis zum Jahr 2020 entwickelt.
Bildung, Ausbildung, Arbeitsmarkt, Hochschule, Hochschulbildung, Chancengerechtigkeit, BAföG, Hochschul-Bildungs-Index, Stifterverband, Hochschulbildungsreport, Hochschulbildungs-Index, Fachhochschulen, Universitäten, Curriculum, Lehrerbildung, Bildung, Abiturienten, Praxisferne, MINT, Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik, Maschinenbau, Technik, Bauingenieurwesen, dual, duale Ausbildung, Weiterbildung, akademische Bildung, quartäre Bildung, Internationalität, EU-Krisenländer, Arbeitslosigkeit, Jugendarbeitslosigkeit, Italien, Griechenland, Frankreich, Spanien, Beruf, Berufsausbildung, Berufsschule, akademisch, dual, Ausbildungssystem, Bildungssystem, Austausch, Vergleichbarkeit, Arbeitgeber, Abitur, Fachhochschule, Auszubildende, Berufsanfänger, Berufsstart, Qualifikation, beruflich, Reformen, Nachfrage, Ausbildungsmarkt, Umfrage, Studie, Analyse, Untersuchung, Public Sector, Wirtschaft
Maschinenbau

How to succeed: Strategic options for European machinery

Welche Faktoren zeichnen erfolgreiche Maschinenbauer aus? Die Studie, die McKinsey in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erstellt hat, gibt Antworten.

How to succeed: Strategic options for European machinery

Maschinenbau

How to succeed: Strategic options for European machinery

Welche Faktoren zeichnen erfolgreiche Maschinenbauer aus? Die Studie, die McKinsey in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erstellt hat, gibt Antworten. Die Studienergebnisse basieren auf einer Umfrage unter 215 Maschinenbaufirmen aus 18 europäischen Ländern sowie auf mehr als 20 Interviews mit Entscheidungsträgern aus der Industrie.
Customer Experience

Eine unvergessliche Reise für den Kunden

Wie lässt sich die Customer Experience verbessern, um mehr Wert zu schaffen? Experten von McKinsey und aus anderen Unternehmen liefern in einem Kompendium die Antworten.

Eine unvergessliche Reise für den Kunden

Customer Experience

Eine unvergessliche Reise für den Kunden

Wie lässt sich die Customer Experience verbessern, um mehr Wert zu schaffen? Experten von McKinsey und aus anderen Unternehmen liefern in einem Kompendium die Antworten.
FinTech

Wie die Digitalisierung den Finanzsektor verändert

Der Finanzdienstleistungs­sektor steht vor einem nie dagewesenen Umbruch. Start-ups und andere Wettbewerber drängen auf den Markt – gestützt auf neue Technologien.

Wie die Digitalisierung den Finanzsektor verändert

FinTech

Wie die Digitalisierung den Finanzsektor verändert

Der Finanzdienstleistungssektor steht vor einem nie dagewesenen Umbruch. Start-ups und andere Wettbewerber drängen auf den Markt – gestützt auf neue Technologien. Diese so genannten FinTech-Unternehmen verfügen über alternative Angebote und Geschäftsmodelle, die traditionelle Bankprozesse in vielen Bereichen hinfällig machen könnten.

Dieser weltweite Trend wird deutlich zu spüren sein: In den nächsten Jahren ist dadurch ungefähr ein Drittel aller bisherigen Bankerträge in Deutschland gefährdet.
Finanzmärkte

Kapitalerträge langfristig vor Abkühlung

Die Faktoren, die in den vergangen 30 Jahren für außergewöhnliche Kapitalerträge gesorgt haben, schwächen sich aber oder kehren sich gar um. Investoren müssen ihre Erwartungen zurückschrauben.

Kapitalerträge langfristig vor Abkühlung

Finanzmärkte

Kapitalerträge langfristig vor Abkühlung

Allen Marktturbulenzen zum Trotz lagen die Kapitalerträge in Europa und den USA in den letzten 30 Jahren deutlich über dem Langfristtrend des letzten Jahrhundert. Getrieben wurden die Renditen von außergewähnlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die sich nun aber abschwächen oder umkehren. Die Folge: Die Kapitalerträge werden in den kommen zwei Jahrzenhten deutlich schwinden, wie das McKinsey Global Institute (MGI) in einem aktuellen Report analysiert. Investoren werden ihre Erwartungen daher deutlich zurückfahren müssen.
1/21