McKinsey Deutschland

Aktuelles

Umbruch am Arbeitsmarkt – Bis 2030 droht bis zu vier Millionen Deutschen Jobwechsel

– Studie des McKinsey Global Institute: Corona-Krise verschärft bis 2030 Umbrüche am Arbeitsmarkt - Über 100 Millionen... Beschäftigte  betroffen vor allem mit direkten Kunden- oder Kollegenkontakten - In Deutschland stehen rund 10,5 Millionen Arbeitnehmer vor massiven Veränderungen - 6,5 Millionen davon müssen weitergebildet werden - Jeder vierte Beschäftigte könnte in Zukunft von zu Hause arbeiten – Büroleerstand in deutschen Großstädten nimmt zu

McKinsey-Analyse: Europäische B2B-Startups effizienter als US-Wettbewerber

– Immer mehr US-Risikokapitalgeber investieren in B2B-Startups aus der Europäischen Union; Steigerung um 194% seit 2015 - Zahl... der Finanzierungsrunden in der Wachstumsphase hat sich für EU B2B-Startups binnen der letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt  - Trotz geringerer Investitionssummen erzielen B2B-Startups in der EU 2,4 mal so viel Umsatz pro investiertem US-Dollar als ihre US-Pendants 

Frauenquote: Das Momentum nutzen

– Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der eine verbindliche Frauenquote in Vorständen vorsieht.

COVID-19 und die Folgen für die Weltwirtschaft 

– Update zum Coronavirus und den Auswirkungen  auf die Weltwirtschaft mit aktuellen Zahlen zu Deutschland. McKinsey liefert... - regelmäßig aktualisiert - einen Überblick mit Zahlen und Fakten über die sich ständig verändernde Situation und die sich daraus ergebenden Perspektiven für die Wirtschaft.
 

Global Energy Perspective 2021: Nachfrage nach Öl erreicht bereits 2029 Höhepunkt
 

– McKinsey-Analyse: Nachfrage nach fossilen Brennstoffen früher rückläufig als erwartet - Stromverbrauch wird... sich bis 2050 verdoppeln 
 

Helfer in der Krise – wie Regierungen und Sozialunternehmer besser zusammenarbeiten können  
 

– Regierungen auf der ganzen Welt stehen nicht nur wegen der Corona-Pandemie enorm unter Druck. Sie müssen mehrere Krisen gleichzeitig... bewältigen, schneller und besser im Erreichen gesellschaftlicher Ziele werden: beim Zugang zu qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung und Bildung, bei Nachhaltigkeit in allen Entscheidungen oder bei der ausgewogenen Erholung von den Pandemiefolgen – mögliche Veränderungen in bestehenden gesellschaftlichen Systemen inklusive. Sozialunternehmer können in dieser Situation wichtige Verbündete für Regierungen sein. Sie unterstützen durch ihre Arbeit relevante gesellschaftliche Veränderungsprozesse und helfen, drängende soziale Probleme und Defizite zu bewältigen. Die Frage, wie Regierungen die Arbeit von Sozialunternehmern besser unterstützen und auch nutzen können, beantwortet die neue Studie „New Allies: How governments can unlock the potential of social entrepreneurs for the common good“.     

Featured

COVID-19: Antworten auf die Krise

Die COVID-19-Krise wird die globale Wirtschaftsordnung nachhaltig umstrukturieren. Mit unseren aktuellen Analysen und Empfehlungen wollen wir Menschen informieren und Organisationen bei schwierigen Entscheidungen unterstützen.

Karriere

Ihre Möglichkeiten bei McKinsey

Warum haben so viele erfolgreiche Konzernlenker, Gründer und NGO-Manager McKinsey im Lebenslauf? Finden Sie heraus, ob McKinsey auch für Ihre Karriere den entscheidenden Unterschied machen kann.

Zum Karriereportal

Über McKinsey

Wir unterstützen Unternehmen und Institutionen aus dem privaten, öffentlichen und sozialen Sektor bei ihren wichtigsten Veränderungen – in partnerschaftlicher und enger Zusammenarbeit. Erfahren Sie, was McKinsey als Firma auszeichnet.

Standorte in Deutschland
 

In Deutschland und Österreich hat McKinsey Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien.

McKinsey in Österreich

McKinsey ist Österreichs führende Topmanagement-Beratung und einer der beliebtesten Arbeitgeber für die Topabsolventen österreichischer Hochschulen.

Gender-Hinweis

McKinsey lebt und fördert Vielfalt und Chancengleichheit unabhängig von Alter, kultureller Herkunft, Handicap, sexueller Orientierung, Geschlecht und Geschlechtsidentität. Wenn in Texten die männliche Form verwendet wird, dient das lediglich der Lesbarkeit. Sie bezieht immer alle Menschen ein.

McKinsey in Deutschland